Aus ChessCoach wird Chaturanga

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Schachfreunde,

ich darf Sie und Euch herzlich auf der Seite des Verlags ChessCoach begrüßen. Seit 2006 sind wir Ihr Partner für Schachliteratur. Das zehnte Jahr des Bestehens bringt etliche Veränderungen für unser Haus mit sich. Die wichtigste ist die Änderung des Namens. „ChessCoach“ heißt seit dem 1. Januar 2016 „Chaturanga“. Die Benennung nach dem berühmten Urschach aus Indien spiegelt die neue Ausrichtung des Verlagsprogramms wider, in dem neben den gewohnten Eröffnungs- und Trainingsbüchern verstärkt auch Werke zur Kultur und Geschichte des Schachs und anderer Brettspiele ihren Platz finden werden. Weitere Informationen über den Verlag Chaturanga finden Sie auf der neuen Homepage des Verlags: www.chaturanga.de.

Wie in den zurückliegenden 10 Jahren setzen wir auf hohe Qualität unserer Produkte und sind sicher, Sie auch weiterhin mit guter Schachliteratur erfreuen zu können.

Es grüßt Sie herzlich,
Ihr Dr. Mario Ziegler

Fernschachdramen gratis in der Weihnachtszeit

Cover_Fernschachdramen_kleinerGroße Weihnachtsgeschenkaktion bei ChessCoach. Für den Kauf von zwei Titeln aus dem Verlagsangebot in der Zeit vom 1. November bis zum 31. Dezember schenkt ChessCoach Ihnen das Werk „Fernschachdramen“ der beiden Fernschach-Großmeister Fritz Baumbach und Stephan Busemann dazu! (*).

Erleben Sie das bislang stärkste Fernschachturnier aller Zeiten, nehmen Sie Einblick in die Gedanken der besten Fernschachspieler der Welt. Ein Hardcover-Buch für alle Schachliebhaber zum eigenen Studium oder als Geschenk.

(*) Exemplar zweite Wahl

Zum Artikel im Web-Shop (dort die gewünschte Ausgabe auswählen).

Weihnachtsgeschenk gesucht?

schachparadeChessCoach hilft! Verschenken Sie das Werk „Die große Schachparade“ – Hardcover, viele Abbildungen, Berichte über die Highlights der Schachgeschichte: Vom ersten internationalen Schachturnier der Geschichte 1851 bis zu Aljechins großem Triumph 1914 in Mannheim. Ein ideales Weihnachtsgeschenk für alle Schachenthusiasten – in der Zeit vom 5. November bis zum 31. Dezember2015 exklusiv zum Sonderpreis von 20,00 € !

Zum Artikel im Web-Shop.

Rezension von „Meine besten Partien“ in Nederlands Dagblad

Umschlag_grSchriftAus der Feder von Dr. B. H. Wilders stammt eine Rezension der „Besten Partien“ von Wolfgang Uhlmann, die in der niederländischen Tageszeitung ‚Nederlands Dagblad‘ erschienen ist.

Im folgenden die Rezension im (holländischen) Wortlaut:

Rezension: Uhlmann „Meine Besten Partien“ in „Nederlands Dagblad“ (pdf, 131 KB)

Erste Rezension zu „Meine besten Partien“

Umschlag_grSchriftVom „immensen Einfallsreichtum“, der „Fantasie“ und der „Gabe der exakten Variantenberechnung“ Wolfgang Uhlmanns schwärmt Heinz Däubler in seiner Rezension der „Besten Partien“ des berühmten Großmeisters, die Mitte September in der Zeitung „Der neue Tag – Oberpfälzischer Kurier“ erschienen ist.

Im Folgenden die Rezension im Wortlaut:

Neuerscheinung: Wolfgang Uhlmann, Meine besten Partien

Umschlag_grSchriftW. Uhlmann: Meine besten Partien. St. Ingbert 2015

Wolfgang Uhlmann gehört zu den bedeutendsten deutschen Schach-spielern aller Zeiten. In diesem Buch kommentiert er seine schönsten Partien, erzählt von amüsanten Begegnungen und gestattet Einblicke in die Gedankenwelt eines Großmeisters. Dem Leser werden lehrreiche Analysen zu interessanten Neuerungen in den Eröffnungsvarianten ebenso präsentiert wie spannende Endspiele und die Berichte über komplizierte, von Taktik und Strategie geprägte, Wettkämpfe. Zahlreiche Bilder, darunter auch private Fotos, machen das Werk zu einem außergewöhnlich persönlichen Schachbuch.

Zur Bestellseite

Dieser Beitrag wurde am 26. August 2015 in ChessCoach News veröffentlicht.