Archive

Aus ChessCoach wird Chaturanga

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Schachfreunde,

ich darf Sie und Euch herzlich auf der Seite des Verlags ChessCoach begrüßen. Seit 2006 sind wir Ihr Partner für Schachliteratur. Das zehnte Jahr des Bestehens bringt etliche Veränderungen für unser Haus mit sich. Die wichtigste ist die Änderung des Namens. „ChessCoach“ heißt seit dem 1. Januar 2016 „Chaturanga“. Die Benennung nach dem berühmten Urschach aus Indien spiegelt die neue Ausrichtung des Verlagsprogramms wider, in dem neben den gewohnten Eröffnungs- und Trainingsbüchern verstärkt auch Werke zur Kultur und Geschichte des Schachs und anderer Brettspiele ihren Platz finden werden. Weitere Informationen über den Verlag Chaturanga finden Sie auf der neuen Homepage des Verlags: www.chaturanga.de.

Wie in den zurückliegenden 10 Jahren setzen wir auf hohe Qualität unserer Produkte und sind sicher, Sie auch weiterhin mit guter Schachliteratur erfreuen zu können.

Es grüßt Sie herzlich,
Ihr Dr. Mario Ziegler

Neuerscheinung: Wolfgang Uhlmann, Meine besten Partien

Umschlag_grSchriftW. Uhlmann: Meine besten Partien. St. Ingbert 2015

Wolfgang Uhlmann gehört zu den bedeutendsten deutschen Schach-spielern aller Zeiten. In diesem Buch kommentiert er seine schönsten Partien, erzählt von amüsanten Begegnungen und gestattet Einblicke in die Gedankenwelt eines Großmeisters. Dem Leser werden lehrreiche Analysen zu interessanten Neuerungen in den Eröffnungsvarianten ebenso präsentiert wie spannende Endspiele und die Berichte über komplizierte, von Taktik und Strategie geprägte, Wettkämpfe. Zahlreiche Bilder, darunter auch private Fotos, machen das Werk zu einem außergewöhnlich persönlichen Schachbuch.

Zur Bestellseite

Dieser Beitrag wurde am 26. August 2015 in ChessCoach News veröffentlicht.

Buchpräsentation in Dresden

Im Rahmen des internationalen ZMDI-Schachfestivals in Dresden hatte der Verlag ChessCoach die Gelegenheit, seine neueste Publikation zu präsentieren. Es handelt sich hierbei um das Werk „Meine besten Partien“ aus der Feder des weltbekannten Großmeisters und Autors Wolfgang Uhlmann. Herr Uhlmann, der vor wenigen Monaten seinen achtzigsten Geburtstag feierte, ließ es sich nicht nehmen, persönlich aus seinem Buch vorzulesen, drei spannende Partien am Demobrett zu präsentieren und sein Buch für die Interessierten zu signieren. „Meine besten Partien“ ist, wie er mehrfach betonte, nicht nur eine kommentierte Sammlung seiner Glanzpartien, sondern spiegelt sein schachliches Lebenswerk mit all seinen Höhen und Tiefen sowie vielen Episoden wider.

Der erste Blick auf das neue Buch

Der erste Blick auf das neue Buch  (Weiterlesen für mehr Fotos!) Weiterlesen

Neuerscheinung: Greco’s Vermächtnis

grecoR.Ripperger: Greco’s Vermächtnis. St. Ingbert 2015

Die Italienische Partie ist eine außerordentlich gehaltvolle Eröffnung, die den Kampf um die Ini¬tiative vor allem auf taktischem Wege sucht. Den meisten Varianten liegt die Idee zugrunde, ein mächtiges weißes Bauernzentrum zu errichten, um danach den schwächsten Punkt im schwarzen Lager – das Feld f7 – anzugreifen. Die Vielzahl von Angriffs- und Gegenangriffsmög¬lichkeiten macht die Italienische Partie für viele Schachspieler attraktiv. Im Zeitraum von über 500 Jahren haben unzählige Spieler, Schachautoren und Analytiker die Italienische Partie bereichert und weiterentwickelt. Dennoch hat sie nichts von ihrem Reiz eingebüßt, was man daran sieht, dass beinahe alle Weltmeister von dieser Eröffnung Gebrauch machten.

Zur Bestellseite