Über uns

REINHOLD RIPPERGER UND MARIO ZIEGLER

sind zwei engagierte Schachspieler und Trainer aus Leidenschaft. Nach langjähriger Trainingsarbeit ist die Idee entstanden, das gesammelte Material zu systematisieren und einem größeren Interessentenkreis zur Verfïügung zu stellen.

Das war die Geburtsstunde von ChessCoach! Wir wollen Bücher und Software veröffentlichen, die unsere Erfahrung wiedergeben. Natürlich sind wir auch offen für andere Autoren. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie ein interessantes Werk haben!

Reinhold Ripperger (Dipl. Sozialarbeiter)

wurde 1954 in St. Ingbert geboren, wo er auch heute noch mit Ehefrau und Tochter lebt. Seit seinem 18. Lebensjahr ist er aktiver Schachspieler. Er war beim SC Anderssen St. Ingbert mehr als 30 Jahre für die Jugendarbeit verantwortlich. Dabei stellte sich sehr bald heraus, dass ihn die Kombination erfolgreicher Schachspieler und Pädagoge zu einem guten Schachtrainer befähigt. So durchlief er die Ausbildung des Deutschen Schachbundes und erhielt 1985 die Trainerlizenz.

Bisherige Publikationen von Reinhold Ripperger:
Feuerwerk in Nimzowitsch-Indisch (Buch), Homburg (Edition Neu-Jung) 1998
Wie spielt man Nimzoindisch (CD), Hamburg (ChessBase) 1999
Die Italienische Partie (CD), Hamburg (ChessBase) 2003
Der Isolierte Damenbauer (CD), Hamburg (ChessBase) 2004
Das Zweispringerspiel (CD), St. Ingbert (ChessCoach) 2006
Endspielstrategie für Siegertypen (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2008 (2. Auflage 2010)
Auf Sieg spielen gegen Sizilianisch (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2009
Tanz auf dem Vulkan (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2009
Anzugsvorteil (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2010
Die große Schachparade, Band 1 (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2010
Gegenspiel (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2011
Die Säulen des Schachs, Band 1: Paris (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2012
Die Goldenen Regeln der Eröffnung (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2013
Das Nimzowitsch-Gambit (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2013

Reinhold Rippergers Profil im ChessBase-Shop

Dr. Mario Ziegler (Historiker)

wurde 1974 in Neunkirchen geboren. Nach seiner Promotion in Alter Geschichte an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken arbeitete er an der Universität des Saarlandes und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seine Beschäftigung mit Schach reicht bis ins Jahr 1988 zurück, als er erstmals einem Verein beitrat. Seither war er in verschiedenen Vereinen als Spieler, Funktionär und Trainer aktiv. 1995 erhielt er die Trainerlizenz des Deutschen Schachbundes. Sein besonderes Interesse gilt der Erforschung der Schachgeschichte.

Bisherige Publikationen von Mario Ziegler (Auswahl):
Endspielstrategie für Siegertypen (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2008
Die Paulsen-Eröffnung (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2010
Die große Schachparade, Band 1 (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2010
Die Säulen des Schachs, Band 1: Paris (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2012
Die Paulsen-Eröffnung (Download-Datenbank), Hamburg (ChessBase) 2012
Das Schachturnier London 1851 (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2013

Mario Zieglers Profil im ChessBase-Shop

FREIE MITARBEITER UND AUTOREN

Sabine Staub

Sabine (geb. 1982) übernimmt die kreativen Aufgaben im Rahmen des Verlags (Erstellung des Verlags-Logos, Entwurf und Herstellung des SASCHAs).

Hendrik Tabatt

Als dreifacher Meister, Pokalsieger und Gewinner diverser Schnell- und Blitzschachtitel zählt Hendrik (geb. 1978) zu den stärksten Spielern des Saarlandes. Neben seinem Stammverein SC Caissa Schwarzenbach spielt er für den Schachclub Stiring-Wendel in der französischen Liga. Als Jugendtrainer ist er in Schwarzenbach sehr engagiert.

Bisherige Publikationen von Hendrik Tabatt:
Endspielstrategie für Siegertypen (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2008

Andreas van Schyndel

Bisherige Publikationen von Andreas van Schyndel:
Anzugsvorteil II. Druck machen mit 1.d4 (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2012

Helmut Wieteck

Helmut Wieteck (geb. 1934) trat bereits mit zahlreichen Veröffentlichungen zur Geschichte des Schachspiels hervor. Neben mehr als 20 Monographien ist er regelmäßig mit Artikeln in der Zeitschrift „Rochade Europa“ vertreten. Der gebürtige Berliner wohnt seit vielen Jahren in Andernach am Rhein und ist für den dortigen Schachverein aktiv.

Bisherige Publikationen von Helmut Wieteck:
Die große Schachparade, Band 1 (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2010
Die Säulen des Schachs, Band 1: Paris (Buch), St. Ingbert (ChessCoach) 2012

Stanley Yin

Stanley (geb. 1989) ist Spieler der 1. und 2. Mannschaft des SC Caissa Schwarzenbach und betreut seit 2012 Homepage und Webshop des Verlags. Neben seiner Tätigkeit als Freelance-Webentwickler ist Stanley seit 2015 Beauftragter für Hochschulschach des Deutschen Schachbundes.