Buchpräsentation in Dresden

Im Rahmen des internationalen ZMDI-Schachfestivals in Dresden hatte der Verlag ChessCoach die Gelegenheit, seine neueste Publikation zu präsentieren. Es handelt sich hierbei um das Werk „Meine besten Partien“ aus der Feder des weltbekannten Großmeisters und Autors Wolfgang Uhlmann. Herr Uhlmann, der vor wenigen Monaten seinen achtzigsten Geburtstag feierte, ließ es sich nicht nehmen, persönlich aus seinem Buch vorzulesen, drei spannende Partien am Demobrett zu präsentieren und sein Buch für die Interessierten zu signieren. „Meine besten Partien“ ist, wie er mehrfach betonte, nicht nur eine kommentierte Sammlung seiner Glanzpartien, sondern spiegelt sein schachliches Lebenswerk mit all seinen Höhen und Tiefen sowie vielen Episoden wider.

Der erste Blick auf das neue Buch

Der erste Blick auf das neue Buch  (Weiterlesen für mehr Fotos!) Weiterlesen

Neuerscheinung: Greco’s Vermächtnis

grecoR.Ripperger: Greco’s Vermächtnis. St. Ingbert 2015

Die Italienische Partie ist eine außerordentlich gehaltvolle Eröffnung, die den Kampf um die Ini¬tiative vor allem auf taktischem Wege sucht. Den meisten Varianten liegt die Idee zugrunde, ein mächtiges weißes Bauernzentrum zu errichten, um danach den schwächsten Punkt im schwarzen Lager – das Feld f7 – anzugreifen. Die Vielzahl von Angriffs- und Gegenangriffsmög¬lichkeiten macht die Italienische Partie für viele Schachspieler attraktiv. Im Zeitraum von über 500 Jahren haben unzählige Spieler, Schachautoren und Analytiker die Italienische Partie bereichert und weiterentwickelt. Dennoch hat sie nichts von ihrem Reiz eingebüßt, was man daran sieht, dass beinahe alle Weltmeister von dieser Eröffnung Gebrauch machten.

Zur Bestellseite

 

Rezension zu „Fernschachdramen“

Cover_kleinerUwe Bekemann, PR-Manager des Deutschen Fernschachbundes, stellte uns freundlicherweise diese Rezension zu unserer diesjährigen Neuerscheinung „Fernschachdramen“ zur Verfügung:

„Fernschachdramen“ – ein Buch über das HHM, das Hermann-Heemsoth-Memorial, aber noch viel mehr. Es ist ein echtes Fernschachbuch, das die vielen Gesichter des Fernschachs thematisiert, seine Zukunft wie seine Vergangenheit beleuchtet und „Fernschachpartien satt“ enthält. Weiterlesen

Zwei Neuerscheinungen

Zwei neue Werke finden sich ab heute in unserem Webshop:

  • Cover_kleinerFernschachdramen (Fritz Baumbach, Stephan Busemann), das Turnierbuch über das bislang Elo-stärkste jemals gespielte Fernturnier, das Hermann-Heemsoth-Memorial, zeigt auf vielfältige Weise, welche aufregenden Momente Fernschachspieler erleben. Auch “neben dem Brett” ist von dramatischen Ereignissen zu berichten, darunter dem Einsatz von drei Turnierleitern und dem Ausscheiden zweier Spieler.

 

 

  • Amerika_Cover_kleinerSchach in Amerika von den Anfängen bis ins 20. Jahrhundert. Ein amerikanischer Bilderbogen (Helmut Wieteck) erzählt von den zaghaften Anfängen des Schachlebens in diesem großen Land, von den Männern der ersten Stunde, die das Spiel hoffähig machten und von den ersten großen Turnieren. Eingebettet sind diese Berichte in den amerikanischen Alltag, das Leben und Leiden der ersten Einwanderer, die Geschichten des Wilden Westens mit seinen Cowboys, Sheriffs und Banditen.

 

 

Zu beiden Produkten haben wir jeweils ein Inhaltsverzeichnis sowie eine Leseprobe vorliegen!